AGSM bekommt den Ilinden Preis

Die Arbeitsgemeinschaft Slawischer Minderheiten bekommt den diesjährigen Ilinden Preis, weil sie mit ihrem "Engagement zur Verbesserung und Verbreitung des Wissens über das Leben, die Geschichte, die Kultur und die Erhaltung der authentischen mazedonischen Tradition der mazedonischen Bevölkerung in Albanien beigetragen haben.", so die Erklärung des Präsidenten des Mazedonischen Vereins "Ilinden" - Tirana Nikola Gjurgjaj. 

"Wir möchten der mazedonischen Gemeinschaft aus Albanien für die Verleihung des Ilinden-Preises an die AGSM danken. Gleichzeitig möchten wir uns auch bei unserer Mitgliedsorganisation Ilinden Tirana für ihre aktive und engagierte Arbeit innerhalb unserer Arbeitsgemeinschaft und innerhalb FUEN bedanken. Wir hoffen sehr, dass wir uns bald persönlich treffen und den Preis gemeinsam feiern können", so Angelika Mlinar, Sprecherin der AGSM.

 

Der mazedonische Verein "Ilinden" -Tirana hat die diesjährige Auszeichnung "Ilinden", anlässlich des zwölften Jahrestages der Gründung und fruchtbaren Arbeit des  Vereins, verliehen. Anerkannt und die ausgezeichnet werden Einzelpersonen und Organisationen für ihre besonderen Verdienste und Engagement  zur Wahrung und Förderung der mazedonischen Minderheit in der Republik Albanien. So wurde auch in diesem Jahr mehreren Personen vorgeschlagen, den Preis zu erhalten. Neben der AGSM wurden auch folgende Personen mit dem "Ilinden" Preis ausgezeichnet:

-Mazedonische Allianz für Europäische Integration (IAEA) - Politische Partei der Mazedonier in der Republik Albanien,

-Makartsev Maksim Maksimovich - Senior Research Fellow am Institut für Slawistik der Russischen Akademie der Wissenschaften - Moskau, Russische Föderation

-Edmond Osmani - Administrator der Verwaltungseinheit Trebishte Golo Brdo und Vizepräsident der Mazedonischen Allianz für europäische Integration. 

Das Dankesschreiben und die Auszeichnung "Ilinden" werden vom Präsidenten des mazedonischen Vereins "Ilinden" -Tirana persönlich vergeben und übergeben (wenn das wieder möglich sein wird).